Erst wenn wir stolpern, achten wir auf den Weg.
Erst wenn wir stolpern, achten wir auf den Weg.

Psychotherapie ohne Couch

Meine psychotherapeutische Vorgehensweise beruht auf dem Gespräch und der direkten Interaktion mit Ihnen. Das ist auch der Grund, weshalb Sie bei mir keine Couch finden.

Kognitive Verhaltenstherapie

Die Verhaltenstherapie ist eine anerkannte, wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode. Ihre Wirksamkeit konnte für eine Vielzahl von Störungsbildern nachgewiesen werden. Gerade die von mir angewandte kognitive Verhaltenstherapie orientiert sich dabei an den Erkenntnissen der Lernforschung. Sie geht davon aus, dass menschliches Verhalten, also das Denken, Fühlen und Handeln nicht angeboren sondern als Konzept erlernt wurden. Und da das Lernen erst mit unserem Leben endet können wir auch immer dazulernen. Sie bestimmen das Ziel, ich zeige einen transparenten Weg dorthin.

Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy: IRRT

Manchmal stößt eine sprachlich-gedankliche Arbeit in der Psychotherapie an Grenzen. Das gilt in besonderem Maße für Traumafolgestörungen. Ursprünglich ist die IRRT hierfür als Therapiemethode zur Behandlung entwickelt worden.

Aber auch wenn belastende Gefühle die Umsetzung „vernünftiger“ Strategien verhindern, ist die IRRT in besonderer Weise geeignet – gerade dann, wenn diese Gefühle mit kritischen Lebensereignissen verbunden sind.

IRRT als psychotherapeutische Methode kombiniert visuelle und verbale Interventionen um Zugang zu belastenden Bildern aus diesen Situationen zu gewinnen, diese zu konfrontieren, umzuwandeln und emotional zu bewältigen.

Außerdem ist Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy eine wirksame Methode, um mit bislang nicht überwundenen Verlusten anschließend leichter umzugehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Stefan Schlüter staatlich geprüfter Heilpraktiker auf dem Gebiet der Psychotherapie