Erst wenn wir stolpern, achten wir auf den Weg.
Erst wenn wir stolpern, achten wir auf den Weg.

Darf ich eine Psychotherapie brauchen oder muss ich das unbedingt selbst schaffen?

Psychotherapie ist etwas vollkommen Alltägliches - auch wenn es noch nicht für jeden selbstverständlich geworden ist. Unsere Welt ist komplexer geworden.

Die Belastung des Einzelnen nimmt damit zu. Bis die Seele reagiert oder der Körper Warnsignale zeigt. Oft geht viel Zeit ins Land bis sich Menschen endlich einen Ruck geben, um sich Hilfe zu suchen.

 

Kurzfristig psychotherapeutische Hilfe erhalten

Seelische Beeinträchtigungen neigen aber dazu, sich als hartnäckig zu erweisen, wenn sie lange beiseitegeschoben werden. Im nördlichen Teil des Kreises Herzogtum Lauenburg sind krankenkassenfinanzierte Psychotherapieplatze Mangelware. Einige Praxen sind dazu übergegangen, keine Wartelisten mehr zu führen.

Viele Betroffene suchen daher nach Alternativen, um deutlich schneller Termine zu erhalten.

 

Psychotherapie auch zur Überbrückung oder Stabilisierung in Ratzeburg, Mölln und Umgebung

Ich biete gesetzlich Krankenversicherten eine Überbrückung zu reduzierten Kosten bis zum Antritt einer Kassentherapie an. Sie entlasten sich, indem wir kurzfristig mit einer selbst finanzierten Psychotherapie beginnen. Die Erfahrung zeigt, dass ein rascher Beginn hilft, Sie zu stabilisieren und Ihre Symptome zu minimieren.

Im Verlauf entscheiden Sie selbst, ob Sie einen frei werdenden Kassentherapie-Platz noch in Anspruch nehmen oder nicht.

 

Die Gründe, Unterstützung zu suchen sind so unterschiedlich wie der Mensch. Einige Beispiele:

  • Sie befinden sich In einer privaten, beruflichen oder persönlichen Krisensituation oder erleben eine belastende Beziehungskrise.
  • Sie werden wiederholt von unvorhersehbaren Panikattacken überwältigt.
  • Sie entwickeln belastende Ängste, die andere nur schwer nachvollziehen können.
  • Sie sind niedergeschlagen und haben das Interesse an anderen Menschen und Aktivitäten verloren.
  • Sie beginnen, nachts stundenlang zu grübeln, sind morgens viel zu früh wach und können sich tagsüber nur schlecht konzentrieren.
  • Sie sind nach belastenden Ereignissen deutlich in Ihrer persönlichen Leistungsfähigkeit eingeschränkt sind und haben den Eindruck, im Alltag nur noch zu funktionieren.
  • Sie empfinden Stress, der das normale Maß weit übersteigt und haben das Gefühl, nichts mehr richtig genießen können.
  • Sie können wichtige körperliche Faktoren wie Essen, Schlafen oder Sexualität nicht mehr genießen.
  • Möglicherweise sieht Ihr Anliegen jedoch ganz anders aus oder Sie haben bereits eine Diagnose erhalten. Dann lassen Sie uns am Telefon prüfen, ob Ihr Anliegen bei mir richtig aufgehoben ist: Kontakt

 

Wenn private Ereignisse das Leben verändern

Manchmal sind es private Lebensumstände, die eine emotionale Überlastung auslösen.

Dazu zählen Trennungen oder der Verlust eines geliebten Menschen genauso, wie die Pflegebedürftigkeit von Angehörigen. Aber auch erfreuliche Ereignisse, wie Umzüge, Heirat oder Familienzuwachs können zu Veränderungen führen, die die psychische Gesundheit belasten und die Seele aus dem Gleichgewicht bringen

 

Wenn berufliche Anforderungen überfordern

Arbeit kann als wesentlicher Faktor die seelische Gesundheit aufrecht erhalten - eigentlich. 

Sie sollte Erfolgserlebnisse und materielle Sicherheit vermittelt und Menschen in eine sinnstiftende Gemeinschaft einbinden. Stattdessen erleben viele Instabilität und Ohnmacht an ihrem Arbeitsplatz. Solche Schwierigkeiten lassen sich durch Psychotherapie oder Coaching nicht in Luft auflösen, aber diese müssen nicht Ihr Leben kontrollieren.

 

Wenn alles einfach zu viel wird

Oftmals sind es zwischenmenschliche Probleme, die an der Substanz nagen. Oder es gibt anhaltende schwierige Situationen im beruflichen und privaten Bereich. Manchmal sind es auch Selbstzweifel, mit denen wir uns selbst die Orientierung nehmen oder wir stehen vor Entscheidungen, mit denen wir schlichtweg überfordert sind. Das kann zu psychischen Problemen führen, die Körper und Seele an den Rand ihrer Kräfte bringen.

Dann ist es alles andere als peinlich, professionelle psychotherapeutische Hilfe oder ein Coaching in Anspruch zu nehmen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Stefan Schlüter staatlich geprüfter Heilpraktiker auf dem Gebiet der Psychotherapie